01: HowTo – Index – Anleitungen, Tipps und Tricks

ALLGEMEINES

Der Smart ist ein ziemlich „bastelfreundliches“ Auto – alles ist modular aufgebaut, die meisten Innen- und Aussenteile sind ohne grossen Aufwand mit einer überschaubaren Anzahl von Werkzeugen zu demontieren. Nichtsdestotrotz gilt, was immer Sie vorhaben: denken Sie darüber nach, ob Sie selbst die nötigen Kenntnisse und Fähigkeiten haben. Fragen Sie im Zweifelsfall Freunde und Bekannte oder Fachleute (z.B. aus einem Smart-Center oder einer Fachwerkstatt). Seien Sie ehrlich zu sich und spielen Sie in keinem Fall den Helden! Nicht alles selbst machen zu können ist wirklich keine Schande. Beachten Sie in diesem Zusammenhang bitte auch den Haftungsausschluss und die weitergehenden (Sicherheits-)Hinweise auf der Startseite.


WERKZEUG

Viel Werkzeug braucht man nicht – dafür sollte es lieber hochwertig sein! Mit einem Satz Torx-Schraubendreher mit den Grössen TX10, 15, 20, 25, 27 und 30 kommt man schon fast aus, sogar Bodypanels können damit montiert werden. Sollte man die Sitze ausbauen wollen, braucht man zusätzlich eine TX45-Nuss auf einer 1/2″-Knarre, um für die Sitzschrauben ausreichend Drehmoment aufbringen zu können. Standard-Werkzeug wie Schraubendreher, evtl. Akku-Bohrmaschine, Hammer etc. setze ich voraus. Von der Verwendung eines (Akku-) Schraubers rate ich dringend ab, die meisten Gewinde nehmen sowas übel. Ausserdem als Beispiel: um die kompletten Bodypanels zu wechseln, muss man 42 Schrauben lösen, für das Armaturenbrett sind es 17 Schrauben – das sollte also leicht von Hand zu machen sein!


DIE ANLEITUNGEN

Bitte wählen Sie die gewünschte Anleitung durch anklicken aus! (Einige Anleitungen werden in Kürze ergänzt)
Fragen oder Anmerkungen zu den Anleitungen bitte per Mail an howto ]at[ boesewelt ]punkt[ de.

CAR-AUDIO:
01-01: Armaturenbrettausbau / Lautsprecherumbau
01-02: CD-Wechsler einbauen

SONSTIGE ANLEITUNGEN:
01-03: Hupentausch
01-04: Dachverkleidungen (de-)montieren
01-05: Kleinteile rund um´s Armaturenbrett
01-06: Smart-Teile lackieren

Die Kommentare wurden geschlossen